Experteneinstellungen

Unter diesem Reiter finden Sie Einstellungen und Funktionen über die Sie Korrekturen und Anpassungen an einem ePaper vornehmen können. Hier können Sie die Bildqualität des ePapers ändern oder durch HTML, CSS und JavaScript spezielle Anpassungen am Aussehen und Verhalten vornehmen

Konvertierungskorrektur

Experteneinstellungen_1.png

“Renderengine”: Über diese Auswahl können Sie neben der Standardeinstellung unsere experimentelle Renderengine einstellen. Sind Fehldarstellungen im ePaper aufgetreten,

können diese darüber eventuell behoben werden. Haben Sie die Option verstellt, muss das ePaper danach neu berechnet werden. Aktivieren Sie dazu das Kontrollkästchen für “alle Dokumentenseiten neu berechnen” und klicken Sie anschließend auf “Speichern und Schließen”. Dann wird das ePaper mit anderen serverseitigen Optionen erneut aus Ihrer Original-PDF gerendert.

“Bildqualität”: Beim Rendern werden aus einer PDF-Datei eine Vielzahl von JPG-Bildern erstellt, die im ePaper angezeigt werden. Über den Schieberegler haben Sie die Möglichkeit, die Komprimierung der Bilder zu einem gewissen Grad zu beeinflussen. Ziehen Sie diesen nach links, wird die die Bildqualität etwas geringer. Dadurch wird auch die Größe des gesamten ePapers etwas verringert und die Performance beim laden steigt. Schieben Sie den Regler nach rechts, wird die Komprimierung verringert. Bilder werden zwar in einer höheren Qualität angezeigt, im Gegenzug wird aber die Datenmenge erhöht. Wenn Sie die Bildqualität über den Schieberegler verändern, muss das ePaper neu berechnet werden. Aktivieren Sie dazu die Checkbox für “alle Dokumentenseiten neu berechnen” und klicken Sie anschließend auf “Speichern und Schließen”. Dann wird das ePaper mit den neuen Bildauflösungen aus Ihrer Original-PDF gerendert.

“Nur PNGs verwenden”: Wenn Sie diese Checkbox aktivieren, werden die Bilder für die normale, ungezoomte Ansicht des ePapers als PNG-Dateien erstellt. Damit sich die Änderung auswirkt, muss das ePaper, wie bereits bei den vorangegangen Funktionen beschrieben, über “alle Dokumentenseiten neu berechnen” neu gerendert werden. Mit PNG´s in der Standardansicht kann ggf. ein klareres Schriftbild und ein besserer Kontrast erreicht werden. Im Gegenzug sind PNG´s aber auch wesentlich größer als JPG-Dateien.

“Schatten der Dokumentenseiten deaktivieren”: Der Seitenschatten wird in der Falz von  zwei aufgeschlagenen Seiten angezeigt. Diesen Schatten können Sie über diese Checkbox im ePaper aktivieren bzw. deaktivieren.

Individuelle Anpassungen des Players per HTML, Javascript und CSS

Experteneinstellungen_2.png

“HTML / Head”: In diesem Feld können Sie eigenen HTML-Code eintragen, zum Beispiel um weitere Meta-Tags oder Ausnahmeregeln für bestimmte Webbrowser für ein ePaper hinzuzufügen. Der Code, den Sie hier eingeben, wird im <head> der index.html des ePaper ergänzt.  Das geschieht an der höchstmöglichen Position bzw. auf der ersten Zeile die wir gestatten können, ohne andere Funktionen zu beeinträchtigen, aber nicht direkt nach dem öffnenden Tag.

“Javascript”: Über dieses Feld können Sie eigene JavaScript Funktionen im ePaper verwenden. Bitte verwenden Sie in diesem Feld JavaScript ohne HTML Markup. Der hinzugefügte Code wird direkt vor dem schließenden Body Tag der index.html hinzugefügt und dabei mit den Script Tags versehen. Folgender Code erzeugt zum Beispiel nach 3 Sekunden ein Fenster mit dem Hinweis “Hello“:

setTimeout(function(){ alert("Hello"); }, 3000);

“CSS”: In diesem Feld können Sie via CSS individuelle Anpassungen am Aussehen der Benutzeroberfläche vornehmen. Über einen “Vorschaulink” können Sie mit Hilfe der Developer Tools, die inzwischen alle großen Browser Anbieter von Haus aus liefern, die genauen Selektoren der HTML Elemente und Klassen ermitteln, die Sie ändern wollen. Wichtig ist, dass Sie den eigenen Style Angaben das !important mitgeben, um Browsern den Vorrang des eigenen Codes vor dem Standard CSS des ePapers zu übermitteln. Folgender Code setzt zum Beispiel die Hintergrundfarbe der Pleile, über die Leser im ePaper blättern können, auf Rot:

.epaper-root .flipbook-root .book > nav.prev, .epaper-root .flipbook-root .book > nav.next

{

background-color: #FF0000 !important;

}

 

Zur Kapitelübersicht

Zur Handbuchübersicht

Jetzt anmelden und alle Features des ePaper Professionals ausprobieren!

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare