Doppelseiten PDF mit Adobe Drucker in Einzelseiten PDF umwandeln

Um ein ePaper korrekt zu erstellen, müssen Sie Ihre PDF Dateien als Einzelseiten Dokumente hochladen. Das gilt sowohl für unser ePaper Standard als auch für unser ePaper Professional. Das bedeutet nicht, dass Sie jede Seite einzeln hochladen müssen, sondern dass die PDF nicht im Druckbogenformat angelegt sein darf. In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen wie Sie Doppelseiten Dokumente aus dem Druckbogenformat mit Hilfe des Adobe Druckers in Einzelseiten PDF´s umwandeln.

Voraussetzung dafür ist, dass Sie den Adobe Drucker auf einem Computer installiert haben. Dabei handelt es sich um einen Postscript Drucker. Über einen installierten Postscript Drucker drucken Sie Ihre Dokumente quasi über den Rechner als PDF aus. Schauen Sie zunächst auf Ihrem Rechner nach, ob unter den installierten Druckern Adobe PDF als Drucker angezeigt wird.

Dieser PDF Drucker wird z.B. bei der Installation von Adobe Acrobat automatisch mit installiert. Da der Adobe Acrobat eine kostenpflichtige Profi Anwendung ist halten Sie im Netz einfach mal nach älteren Versionen der Adobe Creative Suite Ausschau. In der Vergangenheit hat Adobe durchaus ältere CS Versionen, in der der Adobe Acrobat ein Bestandteil ist, kostenlos zur Verfügung gestellt. Für gelegentliches Drucken über den Adobe Drucker muss man also nicht zwangsläufig viel Geld bezahlen.

Bitte beachten Sie das Adobe Acrobat und Adobe Reader zwei unterschiedliche Produkte sind – im aktuellen Adobe Reader ist der Adobe Drucker nicht enthalten. Wurde der Adobe PDF Drucker hingegen einmal installieret, dann können Sie diesen auch über den Reader nutzen. Im Folgenden beschreiben wir nun an Hand der aktuellen Version des Acrobat DC Schritt für Schritt, wie Sie Doppelseiten in Einzelseiten teilen. Ältere Versionen des Acrobat können sich in Aussehen und Menüführung etwas unterscheiden, die Vorgehensweise ist jedoch die selbe.

1.) Öffnen Sie die PDF Datei. Ob diese ein Einzelseiten Dokument ist erkennen Sie daran, dass die Seiten in der Datei jeweils als ein eigenes Bild auf einem „virtuellen“ Druckbogen dargestellt werden. In der Regel sind diese gleich groß und werden untereinander, manchmal auch als zwei Bilder/Bögen nebeneinander angezeigt. Bei einem Doppelseiten PDF hingegen werden zwei zusammengehörige Seiten als ein Bild auf dem Druckbogen angezeigt. Es gibt keine Trennung zwischen den Seiten. Des Öfteren sind die erste sowie die letzte Seite als Einzelseiten und nur die direkt nebeneinander liegenden Seiten  als Doppelseiten angelegt. Am Schnellsten können Sie das Dokument prüfen, wenn Sie die Seitenminiaturen einblenden und nach unten scrollen.

2.) Ermitteln Sie die exakte Größe der Seiten. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf die erste Seite und wählen Sie anschließend den Punkt Dokumenteneigenschaften aus dem Kontextmenü. Alternativ dazu können Sie die Dokumenteneigenschaften auch über die Tastenkombination Strg + D bzw. Ctrl + D öffnen.

Im geöffneten Dialogfenster wird die genaue Seitengröße als Seitenformat angegeben, hier im Beispielbild mit einer Breite von 420 x einer Höhe von 297 Millimeter, dem Doppelten einer A4 Seite (oder A3 Quer).

Wird auf dem ersten Bogen eine Einzel- und auf dem zweiten eine Doppelseite angezeigt, sollten Sie beide Maße ermitteln. Ist die Doppelseite nicht genau zweimal so breit wie die Einzelseite, oder stellen Sie fest, dass weitere Seitenformate im Dokument vorhanden sind, werden Sie auch mit Hilfe dieses Tutorials keine optimale Darstellung im ePaper erreichen. Wenden Sie sich in dem Fall an Ihren Grafiker bzw. den Eigentümer der PDF.

3.) Öffnen Sie über Strg + p bzw. Ctrl + p den Druckdialog des Acrobat und nehmen Sie die folgenden Einstellungen vor. Stellen Sie Adobe PDF als Drucker über das Dropdownmenü ein. Geben Sie die Seiten an, die Sie drucken wollen, in der Regel sollten Sie alle Seiten im Dokument sein. Wichtig ist außerdem, dass Sie unter Seite anpassen und Optionen die Schaltfläche Poster aktivieren. Setzen Sie zudem den Wert im Feld Teileskalierung auf 99,9% und das Häkchen in der Checkbox Nur große Seiten teilen. Haben Sie alle Einstellungen wie beschrieben vorgenommen, öffnen Sie die Eigenschaften des PDF Druckers.

Hinweis: In älteren Acrobat Versionen wie z.B. der Version X gibt es die Schaltfläche Poster noch nicht. In dieser Version stellen Sie die Option Nur große Seiten teilen über das Dropdownmenü Anpassen der Seitengröße ein. Das Eingabefeld für Teileskalierung gibt es auch im Acrobat X. Allerdings, haben Sie den Adobe PDF Drucker einmal auf dem Rechner installiert, können Sie diesen auch über andere Anwendungen nutzen, z.B. den Adobe Reader. Im aktuellen Adobe Reader sind die Druckdialogfenster zum hier beschriebenen Acrobat DC identisch.

4.) Setzen Sie im Dialogfenster der Eigenschaften zunächst die Standardeinstellungen des Druckers auf PDF/A-1b:2005 (RGB). Das ist der von uns empfohlene PDF Standard zur Langzeitarchivierung von PDF Dokumenten. Wurden bereits Links und Verknüpfungen in der PDF angelegt, gehen diese verloren. Legen Sie zudem unter Adobe PDF-Seitenformat das Zielformat der zu teilenden Seiten über das Dropdownmenü fest. Eine Doppelseiten sollten in der Regel genau zweimal so breit wie eine Einzelseite sein. Das Zielformat wäre in unserem Beispiel demnach die unter 2.) ermittelte Breite des Seitenformates geteilt durch 2 mal die ermittelte Höhe, also 210 x 297mm. Das entspricht nach DIN genau dem A4 Format. Sollten Sie für Ihre Doppelseiten anderen Breiten ermittelt haben und über das Dropdownmenü keine passendes Format finden, können Sie eigene Vorgaben über Hinzufügen hinzufügen. Geben Sie im Dialogfeld Benutzerdefinierte Seite unter Papiernamen eine Bezeichnung für Ihre Vorgabe ein und tragen Sie die Breite und Höhe in die entsprechenden Felder ein. Haben Sie die neue Vorgabe über Hinzufügen/Ändern gespeichert, achten Sie noch einmal darauf, dass diese  unter Adobe PDF-Seitenformat auch eingestellt ist.

5.) Haben Sie alle Einstellungen wie bisher beschrieben und auf dem Bildern gezeigt vorgenommen, können Sie nun die Umwandlung der Doppelseiten in ein Einzelseiten – PDF starten. Klicken Sie dazu auf im Dialogfenster auf Drucken.

Anschließend öffnet sich ein Dialogfenster des Dateiexplorers Ihres Computers, in dem Sie festlegen können, unter welchem Namen und an welchem Ort die Einzelseiten PDF Datei gespeichert werden soll. Direkt danach wird die neue Datei geschrieben. Ist alles optimal verlaufen, können Sie nun aus der Einzelseiten PDF ein wunderbares ePaper erstellen.

 

Jetzt ePaper Standard testen!

Jetzt anmelden und alle Features des ePaper Professionals ausprobieren!

 

Zur Übersicht Rund um PDF Dateien

Zur Übersicht Tipps und Tricks

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare