Einsatz als Unternehmens-App

Beim Einsatz als Unternehmens-App kann diese individuell zur Installation auf bestimmten Endgeräten bereitgestellt werden. Dabei gibt es grundsätzlich zwei Methoden zur Verteilung der App.

Die erste Variante nutzt die Bereitstellung der App per App Store bzw. Play Store. Alternativ kann die App auf der eigenen Infrastruktur des Publishers bereitgestellt werden, der App Store bzw. Play Store wird dann nicht zur Verteilung genutzt. Der Publisher kann so z.B. steuern, auf welchen Endgeräten die App installiert werden darf.

Unternehmens-App für iOS: Mit einem Individual Developer Account oder Company Developer Account bei Apple kann die individuelle Verteilung von eigener Infrastruktur für max. 100 Endgeräte erfolgen. Bei einer höheren Anzahl ist ein Enterprise Developer Account erforderlich.

Unternehmens-App für Android: Die App wird im Google Store gespeichert. Der Publisher hat via Google Store die Möglichkeit, den Zugriff auf diese App für bestimmte Nutzer zu erlauben.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare