1000° ePaper Apps mit Google Analytics tracken

Über Google Analytics haben Sie die Möglichkeit, ePaper, die Sie in einer 1000°ePaper iOS oder Android App veröffentlichen, statistisch auszuwerten.

Dies funktioniert, um Missverständnissen vorzubeugen, nur für die Ausgaben, die in einer 1000°ePaper App online gelesen werden. Sobald eine Ausgabe in der App für den Offlinemodus heruntergeladen wurde, werden keine Daten über das Nutzerverhalten mehr gesendet. Mehr Informationen zu unseren 1000°ePaper App Angeboten finden Sie unter: http://www.1000grad-epaper.de/d/app/

Wie Sie Ihre ePaper-Ausgaben grundsätzlich mit Google Analytics verbinden und auswerten können, erfahren Sie in unserem Tutorial „ePaper Statistik mit Google Analytics“. Dieser Beitrag hier baut auf dem genannten Tutorial auf. Wir zeigen Ihnen lediglich, wie Sie die Ereignisse für Ihre ePaper App-Ausgaben von denen anderer ePaper unterscheiden und wie Sie sich gezielt Ereignisse für Ihre 1000°ePaper Android oder iOS App anzeigen lassen können.

Sind die folgenden Bedingungen erfüllt, können Sie mit Google Analytics die ePaper-Ausgaben tracken, die Sie in Ihrer App veröffentlicht haben:

  1. Eine Tracking ID, die Google Ihnen für Web-Properties zur Verfügung stellt, muss im ePaper eingetragen sein.

  2. Das ePaper muss anschließend publiziert bzw. für die App bereitgestellt worden sein.

  3. Die App, in der das ePaper als Ausgabe hinzu wurde, muss abschließend publiziert worden sein.

Haben Sie diese drei Schritte in der beschriebenen Reihenfolge vorgenommen, werden die Daten vom ePaper an Google Analytics gesendet. Diese können Sie sich für die zugehörige Web Property unter der Rubrik Verhalten anzeigen lassen. Durch einen Klick auf „Wichtigste Ereignisse“ werden auch alle ePaper aufgelistet.

An Hand des angezeigten Dateipfades können Sie eindeutig erkennen, welche Ausgaben in einer App verwendet werden. Für diese ePaper-Ausgaben beginnt der Dateipfad immer mit /ipad. Des Weiteren können Sie durch den Verzeichnisnamen nach dem zweiten Trennzeichen ablesen, um welche App es sich handelt (im folgenden Screenshot grün markiert). Am Ende des Pfades wird der Titel der Ausgabe angezeigt (im folgenden Screenshot gelb markiert). So können Sie also jederzeit ein ePaper genau zu einer App zuordnen.

Um nun noch zwischen Aufrufen der Ausgaben aus einer 1000°ePaper iOS und Android App zu unterscheiden, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie durch einen Klick auf Sekundäre Dimension das Dropdown Menü.

  2. Klappen Sie anschließend durch einen Mausklick die Optionen für Nutzer auf.

  3. Wählen Sie dort die Option Betriebssystem aus.

Wenn Sie also ein ePaper in einer 1000°ePaper iOS und in einer 1000°ePaper Android App bereitstellen, können Sie so die Ereignisse für beide Apps getrennt voneinander auswerten.

Um detailliertere Ergebnisse für eine Ausgabe zu sehen, klicken Sie in der Spalte Ereigniskategorie einfach auf den entsprechenden Dateipfad. In der Spalte Ereignisaktionen werden Ihnen dann alle Ereignisse des ePapers angezeigt. Unter Page View werden die Aufrufe der einzelnen Seiten eines ePapers ausgewertet, also wie oft jede einzelne Seite besucht wurde. Hinter ePaper View verbirgt sich hingegen der Aufruf des gesamten ePapers. Unter Page N Media Click wiederum können Sie einsehen, wie oft die Mediaelemente, also Videos, Bildergalerien, Links etc. auf einer bestimmten ePaper-Seite durch die Leser angeklickt wurden. Auch in dieser Ansicht können Sie noch eine Ebene tiefer gehen, um z. B. genau auszuwerten, welche Mediaelemente, wie oft auf einer Seite aufgerufen wurden. Klicken Sie dazu einfach auf einen Eintrag in der Spalte Ereignisaktionen.

Als Ereignislabel wird dabei immer der Titel eines Mediaelementes verwendet, den Sie im CMS angegeben haben. Hier im Beispiel ist zu sehen, dass der Link zum CMS siebenmal, der Link zu Facebook hingegen nur dreimal angeklickt wurde.

Nun wissen Sie, wie Sie ePaper-Ausgaben, die Sie über Ihre 1000°ePaper iOS oder Android App Ihren Lesern bereitstellen, über Google Analytics auswerten können. Wir wünschen viel Erfolg.

 

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare